Achtung !!! Das gesamte Kapitel Vietnam ist noch in Arbeit - Voraussichtliche Fertigstellung November 2022

Reisetagebuch Vietnam mit Fotos - Reisezeitraum:
September 2017,   März 2018,  September 2018,
Januar 2020,  Juni 2022

Überblick - Achtung die Seiten hinter den Links sind noch nicht fertig gestellt.
Teil 1: Der Süden
Teil 2: Die Mitte
Teil 3: Der Norden

Überblick

Auf dieser Seite findet ihr allgemeine Informationen über Vietnam und einen Überblick über die Touren. Auf den nachfolgenden Seiten folgen die Eindrücke der Reisen nach geographischer Lage sortiert.

Vietnam

Hoan Kiem See - Hanoi
Hoan Kiem See - Hanoi
Landmark 81 - Ho Chi Minh
Landmark 81 - Ho Chi Minh
Nguyen Hue Walking Street - Ho Chi Minh
Nguyen Hue Walking Street - Ho Chi Minh

Landmark 81 - Ho Chi Minh
Landmark 81 - Ho Chi Minh
Chua Lin An Pagoda - Da Lat
Chua Lin An Pagoda - Da Lat
St. Joseph's Kathedrale - Hanoi
St. Joseph's Kathedrale - Hanoi

Vietnam liegt in Südostasien. Es hat ca. 85 Millionen Einwohner auf einer Fläche von ca. 330.000 Quadratkilometern, beides ähnlich wie Deutschland. Etwa 30% der Bevölkerung sind unter 15 Jahre alt und nur ca. 5% der Bevölkerung sind über 65 Jahre alt. Sicher auch ein Ergebnis der jüngsten Geschichte.
Vietnam hatte lange Zeit unter der Kolonialherrschaft der Franzosen und später auch durch den Vietnamkrieg schwer gelitten. Erst das Ende des Vietnamkrieges 1975 brachte Vietnam den lang ersehnten Frieden.
Nachdem die Regierung 1986 dringend notwendige wirtschaftliche Reformen durchführte begann in den neunziger Jahren ein bis heute anhaltendes rasantes Wirtschaftswachstum.
Vietnam ist für Touristen problemlos bereisbar und die nötige Infrastruktur ist für touristische Zwecke ausreichend. Es ist ein sehr sicheres Land und ich hatte nie das Gefühl einer Gefahr. Die Leute sind freundlich und sprechen vielerorts auch ein wenig Englisch. Selten vorher habe ich so nette Menschen erlebt, sie sind herzlich und ihre freundliche und fröhliches Art ist ein beeindruckend.
Das Essen in den Restaurants ist vorzüglich und sehr preiswert. Ob man an einer der zahlreichen Garküchen am Straßenrand seine Nahrung einnimmt bleibt jedem selbst überlassen.

Impressionen  Vietnam
Impressionen Vietnam
Pongour Wasserfall
Pongour Wasserfall
Impressionen  Vietnam
Impressionen Vietnam

Sa Pa
Sa Pa
Cat Ba Bay
Cat Ba Bay
Kaiserliche Zitadelle von Thang Long
Kaiserliche Zitadelle von Thang Long

Dai Lanh Kap
Dai Lanh Kap
Chua Linh Phuoc Pagoda - Da Lat
Chua Linh Phuoc Pagoda - Da Lat
Rathaus Saigon
Rathaus Saigon

Transport - Verkehrsmittel

In Vietnam gibt es vielfältige Fortbewegungsmöglichkeiten. Vietanm ist lang, die Luftlinie Saigon nach Hanoi hat ca. 1200 Kilometer. Die tatsächliche Strecke mit dem Auto oder Bahn ist erheblich länger. Für längere Strecken habe ich das Flugzeug genutzt.

Der öffentliche Nahverkehr besteht nahezu ausschließlich aus Bussen. Die Haltestellen sind auch heute für mich nicht erkennbar, so der innerstädtische Bus für Touristen nicht wirklich praktikabel

Fernbusse

Mittlere und kurze Strecken können gut mit Bussen absolviert werden. Häufig werden die Strecken mit Liegebussen angeboten. Dort befinden sich für jeden Fahrgast eine Liegemöglichkeit. Die Liege kann komplett flach gestellt werden und auch in eine Sitzposition gebracht werden. In besseren Bussen hat mein eine Art eigenes Abteil.

Fernbuss - The Journey Of Love
Fernbuss - The Journey Of Love
Luxus Fernbus
Luxus Fernbus
Fernbus
Fernbus

Love Bus :-)
Love Bus :-)
Luxus Fernbus
Luxus Fernbus
Fernbus
Fernbus

Bahn

Vietnam hat eine Schienennetz von etwas mehr als 3'000 Kilometer mit einer Spurweite von 1'000 Millimetern. Die Strecke Ho Chi Minh - Hanoi hat gut 1'700 Kilometer. Die Fahrzeit der gesamten Strecke beträgt über 30 Stunden. Die Züge sehen im Inneren ganz nett aus, je nach Klasse existiert eine gut funktionierende Klimaanlage.
Der Fahrkomfort wird allerdings durch den hohen Geräuschpegel und die Vibrationen geschmälert.

Vietnamesische Eisenbahn
Vietnamesische Eisenbahn
Vietnamesische Eisenbahn
Vietnamesische Eisenbahn
Vietnamesische Eisenbahn
Vietnamesische Eisenbahn

Vietnamesische Eisenbahn
Vietnamesische Eisenbahn
Vietnamesische Eisenbahn
Vietnamesische Eisenbahn
Vietnamesische Eisenbahn
Vietnamesische Eisenbahn

Überblick - Achtung die Seiten hinter den Links sind noch nicht fertig gestellt.
Teil 1: Der Süden
Teil 2: Die Mitte
Teil 3: Der Norden

Diashow

Tipps

Fazit:

Folgt.

Einreisebestimmungen Corona:

Vietnam hat im Mai 2022 alle Einschränkungen bzgl. Corona aufgehoben. Dies kann sich jedoch jederzeit ändern!

Sicherheit:

Ein wenig Vorsicht in den Städten ist immer ratsam. Taschendiebe gibt es schon. Wirkliche gewalttätige Straftaten sind jedoch äußerst unwahrscheinlich.
Wir hatten während unseres Aufenthaltes kein negatives Erlebnis und haben uns zu jedem Zeitpunkt geborgen gefühlt.
Haltet euren "Luxus" ein wenig zurück und führt niemand in Versuchung. Vollkommene Naivität wird in jedem Land der Welt bestraft.

Das größte Risiko ist der Straßenverkehr.
Überlegt euch gut, ob ihr selber ein Fahrzeug führt. Hier wird nicht nach uns geläufigen Regeln gefahren. Ich fahre inzwischen mit dem Motorbike selber. Vor Überlandfahrten mit dem Motorbike rate ich jedoch ab, da die anderen Verkehrsteilnehmer, vor allem die Busse, kaum Rücksicht auf die Motorbikes nehmen.

Geld:

Vietnam gehört eher zu den preiswerteren Urlaubsländern.
Die Landewährung ist der Vietnamesiche Dong .
Am besten erhält man Bargeld mit einer Kreditkarte, so erhält man den besten Wechselkurs. Alternativ kann man in den Juweliergeschäften in Vietnam den Euro zu einem guten Kurs tauschen.

Die Touren

Vietnam Reisezeitraum Juni 2022
Reiseroute und Dauer:
  • Berlin - Frankfurt - Ho Chi Minh - Ha Noi- Cat Ba - Hanoi - Nha Trang - Da Lat - Buon Ma Thout- Ho Chi Minh - Rach Gia - Phu Quoc- Rach Gia - Ho Chi Minh - Frankfurt - Berlin
  • Gesamtreisedauer: 5 Wochen
Vietnam - Thailand Reisezeitraum Januar 2020
Reiseroute und Dauer:
  • Berlin - Frankfurt - Ho Chi Minh - Vung Tau - Ho Chi Minh - Rach Gia - Hon Son - Rach Gia - Ho Chi Minh - Bangkok - Pattaya - Bangkok - Ho Chi Minh- Buon Ma Thout - Ho Chi Minh - Frankfurt - Berlin
  • Gesamtreisedauer: 4 Wochen
  • Vietnam: 3 Wochen
  • Thailand: 5 Tage
Vietnam Reisezeitraum September 2018
Reiseroute und Dauer:
  • Berlin - Frankfurt - Ho Chi Minh - Buon Ma Thout - Ho Chi Minh - Phu Qouc - Ho Chi Minh - Hai Phong - Ha Long - Ho Chi Minh - Frankfurt - Berlin
  • Gesamtreisedauer: 4 Wochen
Vietnam Reisezeitraum März 2018
Reiseroute und Dauer:
  • Berlin - München - Bangkok - Ho Chi Minh - Buon Ma Thout - Da Lat - Nha Trang - Ho Chi Minh - Ha Noi - Sa Pa - Ho Chi Minh - Bangkok - Frankfurt - Berlin
  • Gesamtreisedauer: 4 Wochen
Vietnam - Korea - Thailand Reisezeitraum September 2017
Reiseroute und Dauer:
  • Berlin - München - Bangkok - Ho Chi Minh - Da Nang - Nha Trang - Ho Chi Minh - Seoul- Busan - Seoul - Ho Chi Minh - Bangkok - Phi Phi Island - Phuket - Ho Chi Minh - Bangkok - Frankfurt - Berlin
  • Gesamtreisedauer: 4 Wochen
  • Vietnam: 17 Tage
  • Korea: 7 Tage
  • Thailand: 7 Tage

Gesundheit:

Ich will hier niemanden Angst machen, aber Ignoranz kann hier schlimme Folgen haben. Ihr würdet doch auch nicht aus einem Flugzeug ohne Fallschirm springen und in diesem Fall sind die Impfungen euer Fallschirm. Mit einer guten medizinischen Vorsorge steht einer unbeschwerten Reise nichts im Weg.
Ein ausreichender Impfschutz braucht Zeit also kümmert euch rechtzeitig. Beginnt mit den Vorbereitungen mindestens zwei Monate vor Abreise.

Wenige Krankenkassen bezahlen die Impfungen.
Ich bin kein Arzt, alles was ihr hier lest beruht auf meinem Erfahrungen und Wissen. Die Gefährdungslage vor Ort ändert sich ständig.
Redet mit euren Hausarzt, wenn er in Tropenmedizin erfahren ist oder wendet euch an das nächste Tropeninstitut.

Eine gut ausgestattete Reiseapotheke sollte man unbedingt dabei haben. In ihr sollten folgende Dinge vorhanden sein: Pflaster in verschiedenen Größen, kleine Verbände, eine Pinzette, eine Schere, Tabletten gegen Durchfall und nicht nur welche die den Durchfall stoppen sondern auch welche die Darmflora aufbauen, Fiebermittel Paracetamol besser als ASS oder Aspirin und eventuell auch Einwegspritzen mit Kanüle.
Ein gutes Antimückenmittel ist sehr wichtig in Malariagebieten.

Unbedingt empfohlene Impfungen für jede Fernreise:

Diphtherie + Polio + Tetanus
Grundimpfschutz der auch am Heimatort vorhanden sein sollte.
Hepatitis A
Übertragung durch Lebensmittel, Handkontakt mit anschließendem Mundkontakt
Inkubationszeit 2-7 Wochen
Hepatitis B
Übertragung Blut und Sexualkontakte
Inkubationszeit 1- 6 Monate
Hepatitis A und B können in einer Kombiimpfung geimpft werden deshalb empfehle ich beide. Hepatitis B ist wesentlich leichter übertragbar als HIV.
Covid 19 - Corona
Übertragung Luft / Aerosole
Inkubationszeit ca. 1 Woche
Es gibt einen kostenlosen Impfstoff der nahezu von jedem Arzt verimpft wird. Aktuell besteht ein empfohlener Impfschutz nach drei bis vier Impfungen.
Ich weiß, dass die Impfung nicht unumstritten ist. Jedoch ist mir das Risiko im Ausland an Corona zu erkranken zu hoch. Ich bin genesen und dreimal geimpft.

Empfohlene Impfungen und Vorsorge für Vietnam:

Typhus
Übertragung Lebensmittel
Inkubationszeit 1- 10 Tage
Tollwut
Übertragung meist Biss durch Tiere
Inkubationszeit 3- 10 Wochen
Selbst durch kleinste Katzer an der Haut von einem Tier zugefügt kann Tollwut übertragen werden. Auch wenn ihr nicht geimpft seid ist unmittelbar nach der Infektion noch eine sichere Therapie möglich. Im Zweifelsfall geht immer davon aus das dieses Tier Tollwut hat!!! Tollwut verläuft nach dem Auftreten der ersten Symptome immer tödlich!!!
Malaria
Übertragung durch Mücken die hauptsächlich am Abend und in der Nacht aktiv sind
Inkubationszeit 7 Tage bis mehrere Monate - Auch nach der Rückkehr gebt immer bei verdächtigen Erkrankungen an das ihr euch in einem Malariagebiet aufgehalten habt.
Leider kann nicht gegen alles geimpft werden eine Malaria Vorsorge ist unbedingt nötig. Entweder eine Prophylaxe d.h. tägliche Tabletteneinnahme z.B. Malarone oder eine "Standby-Ration" für den Ernstfall. Leider ist Malarone sehr teuer 12 Tabletten kosten 55 Euro für die Prophylaxe wird pro Tag eine Tablette benötigt, während des Aufenthalts in den gefährdeten Gebieten plus eine Tablette für den Tag davor und 6 Tabletten für 6 Tage nach Abreise aus dem Gebiet. Als Standby-Ration benötigst du 12 Tabletten.
Japanische Enzephalitis
Übertragung durch Mücken.
Inkubationszeit 1- 2Wochen.

Weitere Gefährdungen für die es keine Vorsorge gibt:

Dengue-Fieber
Übertragung durch Mücken die am Tage und am Abend aktiv sind.
Inkubationszeit 2- 8 Tage
Therapie: Arzt aufsuchen, Ruhe und Paracetamol kein ASS/Aspirin
Durch die Erderwärmung nehmen im Moment in vielen Teilen Asiens Erkrankungen an Denguefieber stark zu.
Hepatitis C
Übertragung Blut und selten Sexualkontakte
Keine Impfung möglich!

Planung:

Die Planung der Reise beginnt gewöhnlich, mit einer Idee im Kopf, in einem gut sortierten Buchladen. Mit den dort vorhandenen Reiseführern läßt sich die Machbarkeit prüfen und man erhält einen ersten Überblick der groben Kosten.
Es hat sich bewährt ein Großteil der Transporte und Übernachtung vorher zu klären. Ansonsten verbringt man sehr viel wertvolle Urlaubszeit vor Ort mit der Organisation. Für Leute die mehr Zeit haben sicher kein Problem. Allerdings sollte man sich immer ein kleines Abenteuer vor Ort offen halten.

lostrotamundos.de
Christian Hertzer
Reisetagebuch Vietnam mit Fotos letzte Änderung 09/2022

Valid HTML 5 CSS ist valide!