Startseite

Reisebericht USA mit Fotos - Reisezeitraum Oktober 2007 / Mai 2008

USA

New York-Skyline 1997
New York - Skyline 1997
New York-Skyline 2007
New York - Skyline 2007
Weißes Haus - White House
Weißes Haus - White House

Die Vereinigten Staaten von Amerika, die USA ist der dritte größte Staat der Erde, mit einer Fläche von knapp 10 Millionen Quadratkilometern hinter Russland und Kanada. In den USA leben ca. 300 Millionen Menschen.
Die ersten Besiedlungen begannen vor ca. 15.000 Jahren und im 15. Jahrhundert kamen die ersten europäischen Siedler.
Schon bald begannen im Rahmen der Besiedlung die Auseinandersetzungen mit den Indianern, welche mit dem Massaker von Wounded Knee 1890 endeten.
Am 4. Juli 1776, den Independence Day, erlangten die USA ihre Unabhängigkeit von den britischen Kolonien.
Nach dem mexikanisch-amerikanischen Krieg (1846-1848) gewann die USA etliche Territorien hinzu: Texas, Colorado, Kalifornien, Utah und Teile Arizonas und New Mexikos.
Der Sezessionskrieg, der Amerikanischer Bürgerkrieg, begann 1861 nach der Wahl von Abraham Lincoln im November 1860 zum Präsidenten, mit dem Austritt der Südstaaten aus der Union. Hauptgegenstand des Krieges war die Abschaffung der Sklaverei. Der Sezessionskrieg endete im Juni 1865 zu Gunsten der Nordstaaten.
Erst am 19. Juni 1964 wurde mit dem Bürgerrechtsgesetz die Rassentrennung in den USA aufgehoben.
Heute besteht die USA aus 50 Bundesstaaten: Alabama, Alaska, Arizona, Arkansas, Colorado, Connecticut, Delaware, Florida, Georgia, Hawaii, Idaho, Illinois, Indiana, Iowa, Kalifornien, Kansas, Kentucky, Louisiana, Maine, Maryland, Massachusetts, Michigan, Minnesota, Mississippi, Missouri, Montana, Nebraska, Nevada, New Hampshire, New Jersey, New Mexico, New York, North Carolina, North Dakota, Ohio, Oklahoma, Oregon, Pennsylvania, Rhode Island, South Carolina, South Dakota, Tennessee, Texas, Utah, Vermont, Virginia, Washington, West Virginia, Wisconsin und Wyoming.

New York City

Click for New York City, New York Forecast

New York City befindet sich im Bundesstaat New York an der Ostküste der USA und besteht aus den fünf Stadtbezirken: Manhattan, Bronx, Brooklyn, Queens und Staten Island. In New York City leben um die 8,5 Millionen Menschen.

Während der beiden Reisen besuchten wir fast ausschließlich Manhattan und kleine Teile von Brooklyn.

Ich hatte das Glück innerhalb kurzer Zeit zweimal in dieser Stadt sein zu können, im Oktober 2007 und im Mai 2008. Mein letzter Besuch davor war im Jahr 1997, daher auch das Foto der Skyline mit dem World Trade Center.

Brooklyn- Manhattan Brigde

Die Brooklyn Brigde verbindet Manhattan und Brooklyn und ist die älteste Brücke über den East River. Die Brooklyn Brigde wurde in 14 Jahren Bauzeit 1883 fertig gestellt und hat eine Gesamtlänge von 1833 Metern mit einer Spannweite von 486 Metern.
Die Brücke beherbergt einen Fußweg der sich 5,5 Meter über den sechs Fahrbahnen befindet, man sollte es sich nicht entgehen lassen sie zu Fuß zu überqueren.


Brooklyn Brigde und dahinter Manhattan Brigde - New York
Brooklyn Brigde - New York
Manhattan Brigde - New York
Manhattan Brigde - New York
Brooklyn Brigde - New York
Brooklyn Brigde - New York

Die Manhattan Brigde überquert ebenfalls den East River, mit einer Länge von 2089 Metern und einer Spannweite von 448 Metern. Sie wurde im Jahre 1909 fertig gestellt. Die Manhattan Brigde besteht aus zwei Ebenen. Die untere Ebene beherbergt einen Fußweg, drei Fahrspuren und vier U-Bahngleise. Die obere Ebene beherbergt vier Fahrspuren.

Brooklyn Brigde - New York
Brooklyn Brigde
Brooklyn Brigde - New York
Brooklyn Brigde
Manhattan Brigde - New York
Manhattan Brigde

Brooklyn

Haus in Brooklyn - New York
Haus in Brooklyn - New York
Blick auf die Brooklyn- und Manhattan Brigde - New York
Brooklyn- Manhattan Brigde
Blick auf die Skyline von Manhattan - New York
Blick auf die Skyline

Brooklyn ist einer der fünf Stadtbezirke Manhattans in dem ca. 2,5 Millionen Menschen leben.

U-Bahn Museum - Brooklyn - New York
U-Bahn Museum - Brooklyn
U-Bahn Museum - Brooklyn - New York
U-Bahn Museum - Brooklyn
U-Bahn Museum - Brooklyn - New York
U-Bahn Museum - Brooklyn

In Brooklyn befindet sich ein sehr interessantes U-Bahn Museum, in dem man viel über die Geschichte der New Yorker U-Bahn erfahren kann.

Down Town / Wall Street

City Hall - Rathaus - New York
City Hall - Rathaus
Woolworth Building - New York
Woolworth Building
Municipal Building - New York
Municipal Building

Trinity Church - Trump Building - New York
Trinity Church-Trump Building
Wall Street - New York
Wall Street
Federal Hall - George Washington Inauguration - New York
Federal Hall

Jeder kennt die Wall Street in der sich seit dem Jahre 1792 die New Yorker Börse befindet. Seit 1863 trägt sie den Namen New York Stock Exchange (NYSE), heute die größte Wertpapierbörse der Welt.
Unmittelbar neben der NYSE befindet sich die Federal Hall, in der George Washington am 30. April 1789 seinen Amtseid leistete. Inauguration der US-Präsidenten bezeichnet die Amtseinführung des Präsidenten der Vereinigten Staaten.

Trinity Church - New York
Trinity Church
Impressionen - New York
Impressionen
Impressionen - New York
Impressionen

Old Central Railroad Station - New Jersey
Old Central Railroad Station
Battery Park City- New York
Battery Park City
Battery Park City- New York
Battery Park City

Der Battery Park befindet sich am südwestlichen Ende Manhattans. Vom Battery Park verkehren die unzähligen Ausflugsschiffe nach Ellis Island und zur Freiheitsstatur.

Pier 17 - New York
Pier 17 - New York
Pier 17 - New York
Pier 17 - New York
Heliport - New York
Heliport - New York

Das Pier 17 ist eine Shopping Mall mit vielen Restaurants am südlichen Zipfel New Yorks, hier kann man abends ein Getränk mit Blick auf die Skyline New Yorks im Freien genießen.

Battery Park - New York
Battery Park
Parkhaus - New York
Parkhaus - New York
Battery Park - New York
Battery Park

Eine gute Möglichkeit, den endlosen Touristenschlangen am Battery Park für die Rundfahrten und Besichtigungen der Freiheitsstatur zu entgehen, ist die Staten Island Fähre. Diese ist sogar kostenlos, allerdings kann man Liberty Island nicht betreten sondern nur im vorbeifahren anschauen.
Einen tollen Blick hat man von der Staten Islandfähre auf die New Yorker Skyline, die Freiheitsstatur und die Verrazano Narrows Brigde. Die knapp 9 km lange Überfahrt dauert ca. 30 Minuten.

Staten Island Fähre - New York
Staten Island Fähre
Blick auf die Skyline von Manhattan - New York
Skyline von Manhattan
Blick auf die Skyline von Manhattan - New York
Skyline von Manhattan

Freiheitsstatur - Statue of Liberty - Miss Liberty - New York
Freiheitsstatur - Miss Liberty
Freiheitsstatur - Statue of Liberty - Miss Liberty - New York
Freiheitsstatur - Miss Liberty
Verrazano Narrows Bridge - New York
Verrazano Narrows Bridge

Die Freiheitsstatur offizieller Name, Statue of Liberty steht auf Liberty Island, wurde am 28.10.1886 als Geschenk Frankreichs an die USA eingeweiht. Miss Liberty wie die Freiheitsstatur auch genannt wird soll die Einwanderer und Zurückgekehrten begrüßen. Das Bauwerk gehört zum UNESCO Welterbe.
Die Verrazano Narrows Bridge verbindet Staten Island mit Brooklyn New York und wurde 1964 fertig gestellt. Die Verrazano Narrows Bridge hat eine Gesamtlänge von 1,6 km und die Spannweite zwischen den beiden Pfeilern beträgt 1,3 km. Viele Jahre war sie die längste Hängebrücke der Welt.

Ground Zero

Ground Zero - New York
Ground Zero
Ground Zero - New York
Ground Zero
One World Trade Center - Freedom Tower - New York
One World Trade Center

Ground Zero bezeichnet den Punkt auf der Erdoberfläche über oder auf dem eine Bombenexplosion stattgefunden hat. Verwendet wurde dieser Begriff fast ausschließlich für die Explosion einer Atombombe.
Seit dem 11. September 2001 wird dieser Begriff weltweit auch in Zusammenhang mit der Zerstörung des World Trade Centers in New York verbunden.
Die Terroranschläge vom 11. September 2001 forderten mehr als 3000 Menschenleben und veränderten die Welt nachhaltig.
Ich kenne das World Trade Center noch aus der Zeit vor dem 11. September 2001 und habe auf seinem Dach gestanden. Mit großer Bestürzung verfolgte ich, wie so viele andere Menschen auf der Welt, die schrecklichen Ereignisse am 11. September 2001. Ich konnte es damals gar nicht fassen als ich die Türme einstürzen sah.
Im April 2006 begann der Bau des One World Trade Center, auch bekannt als Freedom Tower, an der Stelle wo vorher das World Trade Center stand. Das Gebäude soll eine Höhe von über 540 Metern erreichen und voraussichtlich im Jahre 2013 fertig gestellt werden.

Empire State Building

Empire State Building - New York
Empire State Building
Empire State Building - New York
Empire State Building
Empire State Building - New York
Empire State Building

Das Empire State Building wurde am 1. Mai 1931 nach nur 19-monatiger Bauzeit fertig gestellt. Nach den schrecklichen Ereignissen vom 11. September 2001, ist das Empire State Building mit seinen 449 Metern Höhe (ohne Antennenmast 381 Meter) wieder das höchste Gebäude New Yorks.

Empire State Building - New York
Empire State Building
Empire State Building - New York
Empire State Building
Blick auf Chrysler Building - New York
Chrysler Building

Von den beiden Aussichtsplattformen im 86. Stock (320 Meter) und im 102. Stock (381 Meter) hat man eine traumhafte Aussicht, die bei klarem Wetter mehr als 100km beträgt.

Blick auf Down Town - New York
Blick auf Down Town
Blick auf Down Town - New York
Blick auf Down Town
Blick auf Down Town - New York
Blick auf Down Town

Das Flatiron Building (Bügeleisengebäude) wurde 1902 erbaut und hat eine Höhe von 87 Metern. Das Gebäude besteht aus einer Stahlkonstruktion die durch die Fassade komplett verdeckt ist.

Blick auf Flat Iron Building - New York
Blick auf Flat Iron Building
Blick Richtung Chrysler Building - New York
Blick Richtung Chrysler Building
Blick Richtung Central Park - New York
Blick Richtung Central Park

Chrysler Building

Chrysler Building - New York
Chrysler Building
Chrysler Building - New York
Chrysler Building
Chrysler Building - New York
Chrysler Building

Das Chrysler Building wurde 1930 fertig gestellt, hat eine Höhe von 319 Metern und wurde im Art Déco-Stile erbaut.

Grand Central Terminal

Grand Central Terminal - New York
Grand Central Terminal
Grand Central Terminal - New York
Grand Central Terminal
Grand Central Terminal - New York
Grand Central Terminal

Das Gand Central Terminal ist ein toller Bahnhof, der in der heutigen Form im Jahre 1913 fertig gestellt wurde. Heute verkehren an diesem Bahnhof nur noch Züge des Nah- und Regionalverkehrs. Über dem Bahnhof wurde 1963 das Pan Am Building mit einer Höhe von 246 Metern errichtet, heute MetLife Building.

Grand Central Terminal - New York
Grand Central Terminal
Grand Central Terminal - New York
Grand Central Terminal
Grand Central Terminal - New York
Grand Central Terminal

Madison Square Garden / Rockefeller Center

Der Madison Square Garden ist eine große Mehrzweckhalle, die bis zu 20.000 Zuschauer fasst. Der Madison Square Garden wurde 1968, in seiner heutigen Form über, der Penn Station fertig gestellt. Vom Bahnhof Pennsylvania Station (Penn Station) verkehren die meisten Fernzüge.

Madison Square Garden - New York
Madison Square Garden
Rockefeller Center - New York
Rockefeller Center
Rockefeller Center - New York
Rockefeller Center

Das Rockefeller Center besteht aus 21 Gebäuden, von denen das höchste Gebäude 259 Meter hoch ist. Jeder kennt sicher aus zahlreichen Filmen die Eislaufbahn mit der Prometheusstatur.

Times Square

Times Square - New York
Times Square
Times Square - New York
Times Square
Times Square - New York
Times Square

Der Times Square, dieser quirlige Platz mit seinen bunten Leuchtreklamen und vielen Theatern wurde nach der New York Times benannt. Man sagt hier schlägt das Herz New York. Hier findet auch die berühmte New Yorker Silvesterfeier statt, bei der in einem 60 Sekunden Countdown die große Leuchtkugel mit einem Durchmesser von fast zwei Metern herabgelassen wird.

Central Park

Der Central Park, eine grüne ruhige Oase in der sonst so hektischen Stadt befindet sich oberhalb der 59. Starße und erstreckt sich bis zur 110. Straße zwischen der 5. und 8. Avenue mit einer Länge von ca. 4km und einer Breite von ca. 850 Metern. Im Central Park befindet sich auch der New York Zoo.

Globus - Columbus Circle - New York
Globus - Columbus Circle
Columbus Circle - New York
Columbus Circle
Metropolitan Museum - New York
Metropolitan Museum

The Lake - Central Park - New York
The Lake - Central Park
Central Park - New York
Central Park
Central Park - New York
Central Park

Central Park - New York
Central Park
Central Park - New York
Central Park
San Remo - Central Park - New York
San Remo - Central Park

Das San Remo ist einer der gefragtesten Luxus Apartmenthäuser New Yorks.

Impressionen New York

St. Patricks Cathedral - New York
St. Patricks Cathedral
St. Patricks Cathedral - New York
St. Patricks Cathedral
St. Patricks Cathedral - New York
St. Patricks Cathedral

Immer wieder beeindruckend finde ich die schönen Kirchen zwischen den Wolkenkratzern.

Who I'am?
Who I'am?
Holy Trinity Lutheran Church - New York
Holy Trinity Lutheran Church
St.Thomas Church - New York
St.Thomas Church

United Nations - New York
United Nations
United Nations - New York
United Nations
Tiffany & Co - New York
Tiffany & Co

Die Vereinten Nationen (UNO), mit heute 192 Mitgliedsstaaten, wurde am 26. Juni 1945 gegründet. Diese Institut wurde geschaffen, um den Weltfrieden und die Menschenrechte zu sichern. Leider gibt es viele Beispiele für das Versagen der UNO, in ihrer heutigen Form ist sie oft nur eine Farce.

Feuerwehr - F.D.N.Y. - New York
Feuerwehr - F.D.N.Y.
Feuerwehr - F.D.N.Y. - New York
Feuerwehr - F.D.N.Y.
Impressionen - New York
Impressionen

Impressionen - New York
Impressionen
Impressionen - New York
Impressionen
Impressionen - New York
Impressionen

Wir machen einen Tagesausflug nach Washington, haben dort ca.10 Stunden Aufenthalt und besichtigen die wichtigsten Highlights.
Von der Penn Station New York kann man in gut dreieinhalb Stunden die Union Station Washington erreichen. Ein Hin- Rückticket kostet für einen Vollzahler knapp 150 US-Dollar.

Washington

Washington ist seit dem 11. Juni 1800 die Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika. Vorher war für zwei Jahre New York und danach für 10 Jahre Philadelphia die Hauptstadt. In der Stadt wohnen ca. 600.000 Menschen und in der Metropolregion ca. 8 Millionen Menschen.

Die Bahn
Die Bahn
Die Bahn
Die Bahn
Union Station - Washington
Union Station - Washington

Unser Zug kam in der Union Station Washington an, ein toller Bahnhof mit mehr als 100 Geschäften, einigen Restaurants und sogar ein Kino befindet sich im Bahnhof. Der Bahnhof wurde 1908 eröffnet und im Jahre 1988 aufwendig restauriert.
Vor dem Bahnhof befindet sich ein Christopher Columbus Denkmal und ein Kopie der Freiheitsglocke aus Philadelphia.

Union Station - Washington
Union Station - Washington
Union Station - Washington
Union Station - Washington
Freedom Bell - Freiheitsglocke - Christopher Columbus Monument - Washington
Freedombell-Columbus Monu...

Die meisten Sehenswürdigkeiten Washington liegen an der National Mall, sie hat eine Länge von ca. 4 km und eine Breite von knapp 100 Metern. Sie beginnt am Lincoln Memorial und endet am Kapitol. Von der Union Station ist man zu Fuß in wenigen Minuten am Kapitol. So lassen sich bei einem Tagesausflug alle relevanten Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß erkunden.

United States Capitol - Kapitol - Washington
United States Capitol - Kapitol
United States Capitol - Kapitol - Washington
United States Capitol - Kapitol
United States Capitol - Kapitol - Washington
United States Capitol - Kapitol

Das Kapitol ist der Sitz des Kongresses der Vereinigten Staaten. Der Kongress setzt sich aus dem Senat und dem Repräsentantenhaus zusammen. Das Kapitol wurde seit seinem Baubeginn im Jahre 1793 ständig verändert und erweitert.

Washington Monument - Washington
Washington Monument
Washington Monument - Washington
Washington Monument
Washington Monument - Washington
Washington Monument

Das Washington Monument ein 169 Meter hoher weißer Mamor Obelisk. Das Washington Monument wurde zu Ehren George Washingtons errichtet und im Jahre 1885 eingeweiht.

Weißes Haus - White House - Washington
Weißes Haus - White House
Weißes Haus - White House - Washington
Weißes Haus - White House
Demokratie Live - Conception Picciotto - Weißes Haus - Washington
Demokratie Live - Weißes Haus

Das weiße Haus der Amtssitz des Präsidenten der Vereinigten Staaten befindet sich an der Pennsylvania Avenue in Washington. Der Grundstein für das Bauwerk wurde 1792 gelegt und im Jahre 1800 zog erstmals ein Präsident in das Haus. Seitdem wurde das Haus mehrmals durch Feuer stark beschädigt und wieder aufgebaut. Das Ovaloffice welches das Arbeitszimmer des Präsidenten ist wurde 1909 hinzugefügt.
Seit August 1981 lebt direkt gegenüber dem Weißen Haus, aus Protest gegen Atomwaffen und Kriege, Frau Conception Picciotto.

Lincoln Memorial - Washington
Lincoln Memorial
Lincoln Memorial - Washington
Lincoln Memorial
Lincoln Memorial - Washington
Lincoln Memorial

Das Lincoln Memorial ist dem 16. Präsidenten der Vereinigten Staaten Abraham Lincoln gewidmet. Das Denkmal wurde 1922 fertig gestellt. In dem Gebäude befindet sich die 5,80 Meter hohe Statur aus weißem Marmor des sitzenden Lincoln.

Lincoln Memorial - Washington
Lincoln Memorial
Lincoln Memorial - Washington
Lincoln Memorial
Blick vom Lincoln Memorial Richtung Washington Monument - Washington
Blick vom Lincoln Memorial

Das Smithsonian Institut wurde 1846 gegründet und befindet sich ebenfalls an der National Mall. Die Smithsonian Institution ist die weltweit größte komplexe Organisation für Forschung und Museen, die aus 19 Museen, 9 Forschungszentren und dem National Zoo besteht.
Wir besuchten das Informationscenter (The Castle) und das National Air and Space Museum.

Smithsonian Institut - The Castle - Washington
Smithsonian Institut
Smithsonian Institut - The Castle - Washington
Smithsonian Institut
Spirit of St. Louis - National Air and Space Museum - Washington
Spirit of St. Louis

Mit der Spirit of St. Louis überquerte Charles Lindbergh am 20. Mai 1927 den Atlantik. Der Non-Stop Flug von New York nach Paris dauerte 33 Stunden und 30 Minuten.
Das Flugzeug war gerade mal gut 8 Meter Lang, mit einer Spannweite von 14 Metern und einer Leistung von ca. 220 PS.

National Air and Space Museum - Washington
National Air Space Museum
National Air and Space Museum - Washington
National Air Space Museum
National Air and Space Museum - Washington
National Air Space Museum

National Air and Space Museum - Washington
National Air Space Museum
National Air and Space Museum - Washington
National Air Space Museum
National Air and Space Museum - Washington
National Air Space Museum

Landwirtschaftsministerium - Washington
Landwirtschaftsministerium
National Galerie - Washington
Nationalgalerie
Impressionen - Washington
Impressionen

Diashow

Tipps

Fazit:

New York ist immer eine Reise wert!

Sicherheit:

Wir hatten während unseres Aufenthaltes kein negatives Erlebnis und haben uns zu jedem Zeitpunkt geborgen gefühlt.
Haltet euren "Luxus" ein wenig zurück und führt niemand in Versuchung. Vollkommene Naivität wird in jedem Land der Welt bestraft.

Geld:

Die Landewährung ist der US-Dollar.
Am besten erhält man Bargeld mit einer Kreditkarte, so erhält man den besten Wechselkurs und wenn man vorher Geld auf sein Kreditkartenkonto eingezahlt, hat betragen die Gebühren bei den meisten Kreditkartengesellschaften nur ca. 1 Prozent.

Transport:

Vom Flughafen Newark kommt man für 15 US-Dollar pro Person mit der Eisenbahngesellschaft NJ-Transit zur Penn Station mitten in New York.
Vom Flughafen JFK lohn sich ab drei Leuten ein Taxi, denn die haben einen Festpreis von 45 US-Dollar oder man nimmt ein Shuttle für ca.13 - 15 US-Dollar pro Person.
In New York kann man eigentlich, entsprechende Fitness vorausgesetzt, alles zu Fuß erledigen.
Für die Beförderung in New York empfiehlt es sich einen Day Fun Pass für 7,50 US-Dollar oder eine 7 Tages Metrocard für 25 US-Dollar je nach Aufenthaltsdauer zu kaufen. Diese gelten im gesamten Metro-Netz und für die lokalen Busse. Die Karten bekommt man an fast jeder Station und man kann mit Kreditkarte bezahlen.
Von der Penn Station New York kann man in gut drei Stunden die Union Station Washington erreichen. Ein Hin- Rückticket kostet für einen Vollzahler knapp 150 US-Dollar im Regional Express.

Flug:

  • 10/2007 Wir hatten einen Flug von Berlin nach New York (Newark) mit Stopover, weiter nach Mexiko City und der Rückflug von Cancun über New York (Newark) nach Berlin mit Continental Airline Kosten 660 Euro.
    Mit Taca sind wir von Cancun nach Flores und wieder zurück geflogen Kosten ca. 250 Euro.
  • 05/2008 Wir hatten einen Flug mit British Airways über London nach New York JFK.

Reiseroute und Dauer:

  • USA - Mexiko - Guatemala 10/2007
  • Berlin - New York - Méxiko City - Teotihuacán - Cholula - Puebla - Oaxaca - Monte Albán - Mitla - Salina Cruz - Tehuantepec - Tuxtla Gutiérrez - Chiapa de Corzo - San Cristóbal de las Casas - Toniná - Palenque - Campeche - Sayil - Xlapak - Labná - Loltún - Kabah - Uxmal - Celestún - Mérida - Izamal - Chichén Itza - Coba - Tulum - Cancun - Playa del Carmen - Cozumel - Cancun - (Guatemala) Flores - Tikal - Ceibal - Yaxha - Cancun - New York - Berlin
  • Gesamtreisedauer: 5 Wochen
  • USA: 3 Tage
  • Mexiko: gute 3 Wochen
  • Guatemala: 6 Tage

  • USA 05/2008
  • Berlin - New York - Washington - New York - Berlin
  • Gesamtreisedauer: 1 Woche

Gesundheit:

Ich will hier niemanden Angst machen, aber Ignoranz kann hier schlimme Folgen haben. Ihr würdet doch auch nicht aus einem Flugzeug ohne Fallschirm springen und in diesem Fall sind die Impfungen euer Fallschirm. Mit einer guten medizinischen Vorsorge steht einer unbeschwerten Reise nichts im Weg.
Ein ausreichender Impfschutz braucht Zeit also kümmert euch rechtzeitig. Beginnt mit den Vorbereitungen mindestens zwei Monate vor Abreise.

Das Blatt wendet sich gerade, viele Krankenkassen bezahlen die Impfungen.
Ich bin kein Arzt, alles was ihr hier lest beruht auf meinem Erfahrungen und Wissen. Die Gefährdungslage vor Ort ändert sich ständig.
Redet mit euren Hausarzt, wenn er in Tropenmedizin erfahren ist oder wendet euch an das nächste Tropeninstitut.

Eine gut ausgestattete Reiseapotheke sollte man unbedingt dabei haben. In ihr sollten folgende Dinge vorhanden sein: Pflaster in verschiedenen Größen, kleine Verbände, eine Pinzette, eine Schere, Tabletten gegen Durchfall und nicht nur welche die den Durchfall stoppen sondern auch welche die Darmflora aufbauen, Fiebermittel Paracetamol besser als ASS oder Aspirin und eventuell auch Einwegspritzen mit Kanüle.
Ein gutes Antimückenmittel ist sehr wichtig in Malariagebieten.

Der beste Schutz gegen durch Mücken übertragene Krankheiten ist keinen Mückenstich zu bekommen.
Dies erreicht man durch richtige Kleidung: lang und möglichst hell und schützt eure Füße und Fersen. Antimückenmittel sind unverzichtbar.

Unbedingt empfohlene Impfungen für jede Fernreise:

Diphtherie + Polio + Tetanus
Grundimpfschutz der auch am Heimatort vorhanden sein sollte.
Hepatitis A
Übertragung durch Lebensmittel, Handkontakt mit anschließendem Mundkontakt
Inkubationszeit 2-7 Wochen
Hepatitis B
Übertragung Blut und Sexualkontakte
Inkubationszeit 1- 6 Monate
Hepatitis A und B können in einer Kombiimpfung geimpft werden deshalb empfehle ich beide. Hepatitis B ist wesentlich leichter übertragbar als HIV.

Empfohlene Impfungen und Vorsorge für die USA:

KEINE

Weitere Gefährdungen für die es keine Vorsorge gibt:

Dengue-Fieber
Tritt nur im Süden der USA auf.
Übertragung durch Mücken die am Tage und am Abend aktiv sind.
Inkubationszeit 2-8 Tage
Therapie: Arzt aufsuchen, Ruhe und Paracetamol kein ASS/Aspirin
Durch die Erderwärmung nehmen im Moment in vielen Teilen Asiens Erkrankungen an Denguefieber stark zu.
Hepatitis C
Übertragung Blut und selten Sexualkontakte
Keine Impfung möglich!

Planung:

Die Planung der Reise beginnt gewöhnlich, mit einer Idee im Kopf, in einem gut sortierten Buchladen. Mit den dort vorhandenen Reiseführern läßt sich die Machbarkeit prüfen und man erhält einen ersten Überblick der groben Kosten.
Dies soll keine Werbeseite werden, aber beim Thema Reiseführer muss ich hier den "Lonely Planet" erwähnen. Ich kenne keinen anderen Reiseführer der so übersichtlich aufgebaut ist. Inzwischen gibt es auch die ersten Ausgaben in deutscher Sprache. Auf allen größeren Reisen war der entpsrechende "Lonely Planet" immer dabei.
Es hat sich bewährt ein Großteil der Transporte und Übernachtung vorher zu klären. Ansonsten verbringt man sehr viel wertvolle Urlaubszeit vor Ort mit der Organisation. Für Leute die mehr Zeit haben sicher kein Problem. Allerdings sollte man sich immer ein kleines Abenteuer vor Ort offen halten.

lostrotamundos.de
Christian Hertzer
Reisebericht USA mit Fotos letzte Änderung 01/2011

Startseite

CSS ist valide! Valid XHTML 1.0 Strict