Reisebericht Neuseeland mit Fotos - Reisezeitraum Januar 2017

Teil 1: Nordinsel
Teil 2: Südinsel I
Teil 3: Südinsel II

Neuseeland Südinsel I

Die Südinsel (Te Waipounamu) ist in ihrer längsten Ausdehnung ca. 800 km lang und ihrer breitesten Ausdehnung ca. 250 km breit. Sie ist die 12. Größte Insel der Welt. Auf ihr leben 1,2 Millionen Einwohner, das entspricht ca. 7,5 Einwohner je Quadratkilometer. (Deutschland ca. 235)

Picton

Picton hat keine 3000 Einwohner. Es ist der Ankunftsort der Fähre. Hier gibt es auch jede Menge Autovermietungen.


Picton

Picton

Picton

4. Etappe: Picton - Motueka -- 200km

Das Wetter war sehr schlecht es stürmt gigantisch. Normaler weise dauert die Fahrt gut drei Stunden, wegen des schlechten Wetters brauchen wir mehr als vier Stunden.
Nach der stürmische Überfahrt hat das Wetter sich stark verbessert. Wir nehmen unser zwei neuen Leihwagen in Empfang und fahren nach Motueka.

Ngakuta Bay

Die Ngakuta Bay ist nur wenige Kilometer von Picton entfernt.


Ngakuta Bay

Ngakuta Bay

Ngakuta Bay


Ngakuta Bay

Mapua Ruby Bay

Die Ruby Bay befindet sich auf der Hälfte des Weges zwischen Nelson und Motueka.


Mapua Ruby Bay

Mapua Ruby Bay

Mapua Ruby Bay

Motueka

Motueka ist eine kleine Stadt mit ca. 8000 Einwohner. Sie ist nur wenige Kilometer vom Abel Tasman Nationalpark entfernt.


Hostel - Motueka

Motueka

Motueka

Abel Tasman Nationalpark

Der Holländer Abel Tasman war der erste Europäer der Neuseeland im Jahre 1642 erreicht hat. Nach ihm wurde der Park benannt. Der Park wurde 1942 eingerichtet.
Der Park besteht aus vielen Buchten mit schönen Sandstränden. Leider ist das Wasser mit ca. 16 °C sehr kalt.
Man kann den Park zu Fuß, mit dem Boot oder mit Beidem erkunden. Tickets kann man in jedem Hostel oder Hotel buchen. Durch einen Bus erfolgt die Abholung im Hotel. Der Startpunkt ist gewöhnlich Kaiteriteri, hier ist auch der Ableger für die Boote. Die letzte Station der Boote ist Totaranui.

Wir haben uns für folgende Tour entschieden:

  • Mit dem Boot fahren wir von Kaiteriteri bis Medlands Bay
  • Wir laufen von Medlands Bay nach Anchorage das sind ca. 11 km
  • Von Anchorage fahren wir zurück nach Kaiteriteri
  • Ruben läuft die komplette Strecke zurück das sind mehr als 25 km

Abel Tasman Nationalpark - Bus

Abel Tasman Nationalpark - Kaiteriteri

Abel Tasman Nationalpark


Abel Tasman Nationalpark

Abel Tasman Nationalpark

Abel Tasman Nationalpark


Abel Tasman Nationalpark

Abel Tasman Nationalpark

Abel Tasman Nationalpark


Abel Tasman - Medlands Bay

Abel Tasman - Medlands Bay

Abel Tasman Nationalpark


Abel Tasman - Medlands Bay

Abel Tasman Nationalpark

Abel Tasman Nationalpark

Abel Tasman Nationalpark


Abel Tasman Nationalpark

Abel Tasman Nationalpark

Abel Tasman - Torrent Bay


Abel Tasman - Torrent Bay

Abel Tasman - Torrent Bay

Abel Tasman - Torrent Bay

Abel Tasman - Torrent Bay

Abel Tasman Nationalpark

Wir haben ca. 4 Stunden bis Anchorage gebraucht. Aus meiner Sicht haben wir die Rückfahrt von Anchorage zu früh gebucht. Besser wäre eine Stunde später, um alles ein wenig mehr zu genießen.


Abel Tasman - Anchorage

Abel Tasman - Anchorage

Abel Tasman - Anchorage


Abel Tasman - Anchorage

Abel Tasman Nationalpark

Abel Tasman Nationalpark

Abel Tasman - Kaiteriteri

Te Puna o Riuwaka

Te Puna o Riuwaka ist eine Wasserquelle. Unter den Felsen kommt kaltes und klares Wasser hervor.


Te Puna o Riuwaka

Te Puna o Riuwaka

Te Puna o Riuwaka

5. Etappe: Motueka - Otira -- 400km

Buller Gorge Swing Bridge

Der Buller Gorge Swingbridge Adventure Park ist ein kleiner Park am Buller River. Mit 110 Meter beherbergt er Neuseelands längste Hängebrücke.


Buller Gorge Swing Bridge

Buller Gorge Swing Bridge

Buller Gorge Swing Bridge

Iron Bridge - Buller River


Iron Bridge - Buller River

Buller River

Impressionen

Berlin[s]

Wir sind zu Hause :-) Naja nicht wirklich der Ort heißt Berlins.


Berlins

Berlins

Berlins

Westport

Westport ist eine kleine Stadt mit 4000 Einwohnern auf unserem Weg.


Westport

Westport

Westport

On the way


Impressionen

Impressionen

Impressionen

Pancake Rocks

Die Felsformation befindet sich am State Highway 6 ca. 40 km von Greymouth entfernt. Die Pancake Rocks sind ein stark erodiertes Kalksteingebiet, in dem das Meer bei Flut durch mehrere vertikale Blowholes platzt. Zusammen mit der Pfannkuchenschichtung des Kalksteins, die durch den immensen Druck auf abwechselnde harte und weiche Schichten von Meerestieren und Pflanzensedimenten entsteht bilden diese die Hauptattraktion des Gebiets.


Pancake Rocks

Pancake Rocks

Pancake Rocks


Pancake Rocks

Pancake Rocks

Pancake Rocks


Pancake Rocks

Otira

Otira ist eine kleine Siedlung mit ca. 60 Einwohnern. In der gesamten Gegend wohnen ca. 600 Menschen. Otira ist ca. 15 km vom Arthur's Pass entfernt.

Kiwi Rail

KiwiRail Holdings Limited ist ein staatseigenes neuseeländisches Unternehmen, das für den Schienenverkehr in Neuseeland verantwortlich ist und Fähren zwischen den Inseln betreibt. Das Unternehmen beschäftigt ca. 3700 Angestellte. Z.Zt. sind ca. 250 Lokomotiven im Dienst auf ca. 4000 Streckenkilometern. Davon sind ca. 500 km elektrifiziert.


Kiwi Rail

Kiwi Rail

Kiwi Rail

Otira Stagecoach Hotel

Ein kleines Hotel mitten im Nichts. Aber was für ein Hotel. Wir fühlten uns wie in eine andere Zeit versetzt. Die freundlichen Besitzer und das Ambiente machten den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Wir haben hier nur eine Nacht verbracht, leider.


Otira Stagecoach Hotel

Otira Stagecoach Hotel

Otira Stagecoach Hotel


Otira Stagecoach Hotel

Otira Stagecoach Hotel

Otira Stagecoach Hotel


Otira Stagecoach Hotel

Otira Stagecoach Hotel

Otira Stagecoach Hotel


Otira Stagecoach Hotel

Otira Stagecoach Hotel

Otira Stagecoach Hotel


Otira Stagecoach Hotel

Otira Stagecoach Hotel

Otira Stagecoach Hotel

Otira Gorge Rock Shelter


Otira Gorge Rock Shelter

Otira Gorge Rock Shelter

Otira Gorge Rock Shelter

Arthur's Pass - Arthur's Pass Nationalpark

Der Arthur's Pass Nationalpark liegt in den Neuseeländischen Alpen. Er wurde 1929 gegründet. Er wird vom Arthur's Pass in einer Höhe von 920 Metern durchquert. Er ist eine der wenigen Verbindungen zwischen der Ost- und Westküste.


Otira Viaduc

Arthur's Pass

Arthur's Pass


Arthur's Pass

Arthur Dudley Denkmal

Arthur's Pass


Arthur's Pass

Arthur's Pass

Arthur's Pass

Devils Punchbowl Waterfall

Der Devils Punchbowl Waterfall hat eine Fallhöhe von über 110 Metern. Er ist über einen kleinen Track schnell erreichbar.


Devils Punchbowl Waterfall

Devils Punchbowl Waterfall

Devils Punchbowl Waterfall

Bealey River

Der Bealey River ist ein kleiner Fluss im Arthur's Pass Nationalpark.


Bealey River

Bealey River

Bealey River

Wir sind noch immer im Arthur's Pass National Park müssen uns nun aber auf den Weg nach Franz Josef machen.

6. Etappe: Arthurs' Pass - Franz Josef -- 250km


Bealey River

Franz Josef Gletscher

Der Franz Josef Gletscher ist ein 10 km langer Gletscher. Er leidet bis her nicht so stark unter der weltweiten Gletscherschmelze.

Vom Parkplatz kann man den Fuß des Gletschers in ca. 1:30 Stunden erreichen.


Franz Josef Gletscher

Franz Josef Gletscher

Franz Josef Gletscher


Franz Josef Gletscher

Franz Josef Gletscher

Franz Josef Gletscher


Franz Josef Gletscher

Franz Josef Gletscher

Franz Josef Gletscher

Franz Josef

Franz Josef ist ein kleiner Ort mit gerade mal 1000 Einwohnern. Er ist eine gute Base, um den Franz Josef Gletscher und den Fox Gletscher zu besichtigen.

Wir hatten hier zwei Nächte.


Franz Josef

Wetter

Luxus pur - Unser Sechser Zimmer

Lake Matheson

Der Lake Matheson ist eine kleiner See in dem, wenn das Wetter mitspielt sich Mount Cook und Mount Tasman auf der Wasseroberfläche spiegeln.


Lake Matheson

Realität - Wolken :-(

Postkarte


Lake Matheson

Lake Matheson

Lake Matheson

Fox Gletscher

Der Fox Gletscher ist ca. 13 km lang.

Vom Parkplatz kann man den Fuß des Gletschers in ca. 30 Minuten erreichen.


Fox Gletscher

Fox Gletscher

Fox Gletscher


Fox Gletscher

Fox Gletscher

Fox Gletscher

Nun geht es nach Queenstown.

7. Etappe: Fox Gletscher - Queenstown -- 400km

Knights Point

Ein Aussichtspunkt auf dem Weg.


Knights Point

Knights Point

Knights Point

Mahitahi River

Der Mahitahi River ist ca. 30 km vom Fox Gletscher entfernt. Von der Küste aus führt die Nationalstraße 6 auf dem Weg in das Landesinnere ein wenig an dem Fluss entlang.


Mahitahi River

Mahitahi River

Mahitahi River


Mahitahi River

Mahitahi River

Lake Hawea

Der Lake Hawea ist ein ehemaliger Gletschersee. Er ist 35 km lang und 6 km breit.


Lake Hawea

Lake Hawea

Lake Hawea


Lake Hawea

Lake Hawea

Crown Range Summit

Der Crown Range Summit liegt in 1076 Metern Höhe.

Bei Wanaka haben wir den State Highway 6 verlassen, um ein wenig mehr Spaß auf kleineren Straßen zu haben. Wir fahren den ehemaligen State Highway 89.


Crown Range Summit

Crown Range Summit

Crown Range Summit

Queenstown

Queenstown hat ca. 13'000 Einwohner und liegt am Lake Wakatipu.

Wir hatten hier zwei Nächte. Am Morgen regnet es aus Strömen und das bleibt den ganzen Tag so. Aber am zweiten Morgen sieht es gut aus. Wir holen alles nach.


Queenstown

Queenstown

Queenstown


Queenstown

Queenstown

Queenstown


Queenstown

Queenstown

Queenstown

Skyline Queenstown

Von der Bodenstation geht es 450 Meter mit der Seilbahn zum Gipfel des Bob's Peak. Oben angekommen kann man diversen Aktivitäten nachgehen:

  • Die Aussicht genießen
  • Mountain Biken
  • Bunjee Jumping
  • Mit eienm "Bob" den Berg runterfahren

Wir haben uns für Aussicht und Bob entschieden.


Skyline Queenstown

Skyline Queenstown

Skyline Queenstown


Skyline Queenstown

Skyline Queenstown

Skyline Queenstown


Skyline Queenstown

Skyline Queenstown

Skyline Queenstown

8. Etappe: Queenstown - Te Anau -- 200km

On the way


Impressionen

Bracken Hall Church

Impressionen

Weiter geht die Reise auf der Südinsel in Te Anau

Teil 1: Nordinsel
Teil 2: Südinsel I
Teil 3: Südinsel II

Diashow

lostrotamundos.de
Christian Hertzer
Reisebericht Neuseeland mit Fotos letzte Änderung 04/2021

Valid HTML 5 CSS ist valide!